Zufallsbild





Für Bilder bitte hier klicken! (öffnet in neuem Fenster)


Chinesischer Igel (Erinaceus amurensis)

Der Chinesische Igel oder Amurigel (Erinaceus amurensis) ist eine Säugetierart aus der Familie der Igel (Erinaceidae). Gemeinsam mit zwei in Europa lebenden Arten, dem Braunbrust- und dem Weißbrustigel bildet er die Gattung der Kleinohrigel (Erinaceus).

Chinesische Igel sind im östlichen Asien beheimatet, ihr Verbreitungsgebiet umfasst China (vom Jangtsekiang nördlich bis in die Mandschurei), Russland (der Mündungsbereich des Amur) sowie die koreanische Halbinsel.

Diese Art ähnelt vom Aussehen den in Europa lebenden Igelarten, ist allerdings etwas runder gebaut. Auch ist das Fell an der Unterseite heller. Die Oberseite des Kopfes und der Rücken sind mit Stacheln bedeckt, im Falle eines Angriffs kann er sich zu einer Stachelkugel zusammenrollen. Er erreicht eine Kopfrumpflänge von rund 28 Zentimetern und ein Gewicht von 1000 Gramm.

Chinesische Igel leben in Wäldern und Grasland. Sie sind nachtaktiv und verbringen den Tag in einem Nest aus Laub oder Gras. Ihre Nahrung besteht aus vorwiegend aus Insekten und Regenwürmern. Außerhalb der Paarungszeit leben sie einzelgängerisch.




Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Chinesischer Igel aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.



[anderen Artikel über Tiere wählen]




naturspot.de Home Tierbilder Naturkarten Spiele
Impressum und Datenschutz

Extern: Naturfotos