Zufallsbild





Für Bilder bitte hier klicken! (öffnet in neuem Fenster)


Alpenspitzmaus (Sorex alpinus)

Die Alpenspitzmaus (Sorex alpinus) gehört zu einer maulwurfverwandten Familie der Säugetiere. Sie hat ein samtiges dunkelgraues Fell, welches auch ihre gesamte Ohrmuschel bedeckt und an der Unterseite in ein Dunkelbraun übergeht. Die Tiere werden von Kopf bis Rumpf 6,2 bis 7,7 Zentimeter lang, bei einer Höhe von 1,3 bis 1,6 Zentimetern. Ihr kurzbehaarter Schwanz ist zweifarbig und nochmal so lang wie der restliche Körper selbst. Sie hat in etwa ein Gewicht von 6-9 Gramm. Auffällig sind ihre dunkelroten Zahnspitzen.

Die Alpenspitzmaus lebt in einer Höhe von rund 2300 Metern. Sie bevorzugt feuchte, schattige Plätze und ist deswegen oft in Gräben oder Ufern von Flussläufen und Bächen zu finden. Bei wasserärmeren Gebieten zieht es sie meist in den Bereich von Steinanhäufungen oder Mauern.

Sie kann mehrere Male pro Jahr Junge werfen, wobei dies pro Wurf 5-7 Jungtiere sind. Sie werden nackt und blind geboren und etwa drei Wochen gesäugt. Nach 3-4 Monaten ist der Nachwuchs dann geschlechtsreif. Diese tag- und nachtaktiven Tiere haben eine relativ geringe Lebenserwartung von etwa eineinhalb Jahren.




Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Alpenspitzmaus aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.



[anderen Artikel über Tiere wählen]




naturspot.de Home Tierbilder Naturkarten Spiele
Impressum und Datenschutz

Extern: Naturfotos